Nationalparks

Naturwunder in greifbarer Nähe. Die Natureigenschaften der Region Zadar sind vor allem gekennzeichnet mit 1.200 Kilometer malerischer und sauberer Meeresküste und dem imposanten Reichtum von 300 Inseln und Inselchen, wie auch 3.640 Km2 Landfläche .

Die Besonderheit dieser Region ist auch die Tatsache , dass sie sich in unmittelbarer Nähe zu sogar fünf Nationalparks befindet. Dies sind Paklenica, Kornati, Plitvice Seen, Krka Wasserfälle und Nord – Velebit. In nur einer oder zwei Stunden Auto- oder Bootsfahrt und einer halben Stunde Flug aus dem Flughafen Zemunik kommt man aus den Urlaubsorten der Region zu einem dieser Nationalparks.

Nationalpark Kornati

Im zentralen Teil der kroatischen Adria, direkt zwischen den Inselarchipelen vor den Städten Sibenik und Zadar, liegt diese besondere und einmalige Inselgruppe, die Kornati genannt wird.

Wegen der hiesigen außerordentlichen landschaftlichen Schönheiten, der interessanten Geomorphologie, der verspielten Küsten und vor allem der besonders reichen Biozenosen im Ökosystem des Meeres, wird 1980 ein größerer teil dieser Kornati Inselgruppe zu einem Nationalpark erklärt. Heute nimmt  der NP (Nationalpark) „Kornati“ eine Fläche von ca. 220 Km2 ein und beinhaltet 89 Inseln, Inselchen und Kliffs mit insgesamt 238 Km Küstenlänge.

Nationalpark Paklenica

Es sind sicher die attraktivsten und wertvollsten teile des südlichen Velebit, dank der Canyons Velika und Mala Paklenica.

Das Reichtum der Pflanzenwelt spiegelt sich in der Liste der bisher 1000 registrierten Pflanzenarten wieder, wovon 79 endemisch für diese Region sind. Paklenica wird deshalb als außerordentlich wertvolles gebiet angesehen, nicht nur in Kroatien, sonder auch in Europa und aller Welt. Diverse Habitate in Paklenica, die unterschiedlichen Höhenlagen sind Heim für zahlreiche Tiere. Höhlen, Grotten, Gruben, archäologische Ausgrabungen, interessante Menschen, Wandern und Bergsteigen, Hausmannskost….. Paklenica ist wirklich vielseitig.

Nationalpark Plitvice Seen

In der Nähe zur Region Zadar, im Herzen von Lika befindet sich die Perle und der stolz Kroatiens, der Nationalpark Plitvice Seen.

Wandern, Spaziergänge, Fahrt mit Elektroschiff und –Zug, Fotografieren, Radeln, Schifahren, Rudern, reiches Kulturerbe und reichhaltiges touristische Angebot – dies bietet der größte und älteste kroatische Nationalpark – die Plitvice Seen. Der bekannteste und am meist besuchte unter den acht kroatischen Nationalparks wurde in das UNESCO Register des Weltkulturerbes schon 1979 aufgenommen, als einer der ersten der Welt. Seit langer zeit schon wurden viele Erkenntnisse über die natürlichen Schätze dieses Nationalparks gesammelt, die sich nicht „nur“ auf die Travertinbarrieren mit Wasserfällen und die bekannten sechzehn Kaskadenseen beschränken.

Have your say